Neues von der Drachenfront - Aktuelles und Projekte

Endlich 

18.04. 2018

 

Der Wind hat gestimmt, die Sonne hat geschienen, Drachen lagen im Auto und ich konnte mich im Büro loseisen.

Einer der chinesischen Walfische durfte stellvertretend für die anderen zeigen was er so an "schwimmen" gelernt hat.

Dann wurde endlich der große Delta eingeweiht. Erst dachte ich der Wind reicht nicht, wurde dann aber schnell belehrt. Der Delta sieht nicht nur super aus, er hat sehr guten Zug und das schon von den unteren Windstärken an. Also an der See heißt es dann aufpassen.

So hat die Qualle und mein letzter Piranha in der Schnur kaum einen sichtbaren Abbruch des Auftriebs hervorgerufen. Da geht also noch was mehr in die Leine.  

Gute 1,5 h am Rheinbogen haben das Drachenfliegerherz wieder etwas gewärmt.